AGB - Frido

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Frido Reifendienst, Bachhäusl 1, 94107 Untergriesbach


1. Allgemeines
Den Lieferungen und Leistungen liegen ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB zugrunde. Diese gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht ausdrücklich vereinbart werden. Bei abweichenden Vereinbarungen, insbesondere widersprechenden Einkaufsbedingungen, bedarf es der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung. Abweichende Bedingungen werden auch dann nicht Vertragsbestandteil, wenn Frido Reifendienst ihnen nicht widerspricht. Unser Angebot ist freibleibend, Zwischenverkauf oder Änderungen der Artikel seitens des Herstellers und Irrtümer bleiben vorbehalten. Mündliche Absprachen und Zusagen bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Mit Auftragserteilung und/oder Übernahme der Ware gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen als anerkannt.
2. Zustandekommen des Vertrages
Der Kaufvertrag kommt durch schriftliche Bestätigung (der Bestellung/des Angebots) oder Lieferung der Ware zustande. Die auf Ihre elektronische Bestellung Ihnen zugehende automatisch erstellte vorläufige Bestellbestätigung als E-Mail ist keine Auftragsannahme. Erst mit einer gesonderten Auftragsbestätigung per E-Mail, Post, telefonischer Auftragsbestätigung oder Lieferung kommt der Kaufvertrag zustande. Die Bestellung und der Vertragstext werden elektronisch gespeichert und sind für den Kunden zum aktuellen Bestellstatus unter bezeichneten Link abrufbar.
3. Bestellungen über Internet/Lieferung von Waren
Bei Bestellung im Internet wird darauf hingewiesen, dass nur vom Hersteller des Fahrzeugs zugelassene Reifen und Felgen montiert werden dürfen. Bei Montage von nichtzulässigen bzw. falschen Reifen und Felgen wird die eigene Sicherheit und die von Anderen gefährdet. Außerdem erlischt die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs. Die Montage von Reifen, Felgen und Kompletträdern, sollte nur von erfahrenen Personen oder Firmen vorgenommen werden. Im Zweifel können notwendige Informationen bei unserem erfahrenen Verkaufsteam unter 08593/6333 eingeholt werden.Die auf Ihre elektronische Bestellung Ihnen zugehende automatisch erstellte vorläufige Bestellbestätigung als E-Mail ist keine Auftragsannahme. Erst mit einer gesonderten Auftragsbestätigung mittel E-Mail oder telefonischer Auftragsbestätigung kommt der Kaufvertrag zustande. Die Bestellung und der Vertragstext werden elektronisch gespeichert.
4. Preise, Kosten für den Versand, Nachnahme und Versicherung von Waren
Alle Preise sind in EURO und incl. derzeit gültigen Mehrwertsteuer zu verstehen (Bruttopreis). Anfallende Versand- und oder Nachnahmekosten werden im Onlineshop ausgewiesen und gelten nur für den Versand innerhalb des deutschen Festlands. Für Inseln werden Zuschläge pro Paket erhoben. Für Lieferungen in EU-Länder werden unterschiedliche Zuschläge berechnet.
5. Rücktrittsrecht für Bestellungen im Internet
Die Bestellung kann binnen einer Frist von zwei Wochen widerrufen werden. Der Widerruf kann schriftlich und durch Rücksendung der Versandware erfolgen. Die Frist wird durch rechtzeitige Absendung des Widerrufs gewahrt. Bereits geleistete Zahlungen werden umgehend nach Rücksendung der bestellten Ware zurückerstattet. Die Kosten der Rücksendung sind bei einem Warenwert bis 40,-€ vom Kunden zu tragen. Unfreie Rücksendungen werden nicht übernommen.Ausgenommen sind Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden (z.B. Kompletträder) oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind
6. Gewährleistung
Für die von uns gelieferten Waren übernehmen wir 24 Monate Gewährleistung ab Kaufdatum. Mängelrügen sind vom Kunden unverzüglich, spätestens innerhalb einer Woche anzuzeigen. Bei berechtigter Mängelrüge wird dem Kunde eine Ersatzlieferung gewährt. Schäden oder Störungen, die auf Gewalteinwirkung, unsachgemäßen Gebrauch oder natürlichen Verschleiß zurückzuführen sind, werden von der Gewährleistung nicht abgedeckt. Äußerlich erkennbare Transportschäden, sind unverzüglich bei Anlieferung schriftlich vom Anlieferer zu bestätigen. Die Haftung für mittelbare Schäden und für entgangenen Gewinn wird ausgeschlossen. Jede Haftung beschränkt sich in ihrer Höhe auf den Wert des Liefergegenstandes.
7. Bezahlung, Eigentumsvorbehalt
Der fällige Rechnungsbetrag ist zahlbar ohne Abzug per Nachnahme oder Zug um Zug - Ware gegen Bezahlung. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma Frido Reifendienst. Wir behalten uns vor bei Bestellung ungängiger Artikel, Sonderbestellungen und hochwertiger Kompletträder eine Anzahlung oder komplette Vorkasse zu verlangen
8. Datenschutz
Ihre Bestell- und Adressangaben werden nur zum Zwecke der Auftragsabwicklung gespeichert und werden nach Vertragserfüllung gelöscht.
9. Gerichtsstand und Reklamationsort
Als Erfüllungsort, Gerichtsstand und Reklamationsort wird Untergriesbach - Amtsgericht Passau - bestimmt. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü